Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND COOKIE-RICHTLINIE

DER WEBSITE WWW.TAPISO.DE

       § 1 GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN ÜBER DIE WEBSITE

Diese Datenschutzerklärung definiert die Rechte und Pflichten der Benutzer der Website http://www.tapiso.de.

       § 2 BEGRIFFE

Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie der Website http://www.tapiso.de:

  • Personenbezogene Daten - personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen;
  • Kontaktformular - ein Formular, in das die Besucher oder die Benutzer der Website Informationen und Anfragen eingeben, um Informationen über die Aktivitäten der Website zu erhalten;
  • Betreiber - TAPISO LTD SP. K. Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością /Gesellschaft mit beschränkter Haftung/ mit Sitz in Warschau, ul. ALEJA SOLIDARNOŚCI 68 /121, 00-240 Warszawa, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000721775, statistische Nummer REGON: 369631513, NIP (Ust-IdNr.): 5252742330, Stammkapital in Höhe von: 20 000 PLN (in Worten: zwanzigtausend PLN);
  • Verantwortlicher - Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten - TAPISO LTD SP. K. Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością /Gesellschaft mit beschränkter Haftung/ mit Sitz in Warszawa, ul. ALEJA SOLIDARNOŚCI 68 /121, 00-240 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000721775 statistische Nummer REGON: 369631513, NIP (Ust-IdNr.): 5252742330, Stammkapital in Höhe von: 20 000 PLN (in Worten: zwanzigtausend PLN);
  • Website - Service, der unter der Internetadresse http://www.tapiso.de betrieben wird;
  • Benutzerkonto - ein separater Teil der Website zusammen mit einer Reihe von IT-Lösungen, die es den Benutzern ermöglichen, ausgewählte Dienste zu nutzen; ein Konto wird durch die Anmeldung erstellt und auf der Grundlage der Benutzerdaten aktualisiert;
  • Besucher - jede natürliche Person, die die Website besucht und ihre Inhalte über das Internet nutzt, ohne sich auf der Website als Benutzer anzumelden.
  • Benutzer - jede natürliche Person, die die Website besucht und ihre Inhalte über das Internet nutzt (des Besuchers), nach der Anmeldung als Benutzer der Website.


    § 3 DATENSCHUTZERKLÄRUNG
  1. Die Datenschutzerklärung der Website ist ein Dokument, das sich auf den Schutz und die Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer und Besucher bezieht. Die Erklärung legt die Grundsätze für den Schutz der Privatsphäre von Benutzern und Besuchern auf der Grundlage der folgenden gesetzlichen Bestimmungen fest:
  • Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO);
  • polnisches Gesetz vom 10. Mai 2018 zum Schutz personenbezogener Daten (GBl. Pos. 1000);
  • polnisches Gesetz vom 18. Juli 2002 zur Erbringung elektronischer Dienstleistungen (d.h. GBl. aus dem Jahre 2019, Pos. 123);
  • polnisches Gesetz vom 16. Juli 2004 Telekommunikationsgesetz (d.h. aus dem Jahre 2018, Pos. 1954 mit Änderungen).
  1. Die Nutzung der Website erfolgt über eine sichere Verbindung. Die über die Website gesendeten und empfangenen Informationen sind privat.

    § 4 DURCHSUCHEN DER INHALTE DER WEBSITE DURCH DEN BENUTZER

Die Speicherung der von den Benutzern und Besuchern an den Server gerichteten Anfragen erfordert keine Verarbeitung personenbezogener Daten, da die Daten nicht mit bestimmten Personen verbunden sind, die die Seiten der Website durchsuchen. Die von einem Benutzer oder Besucher angezeigten Inhalte werden durch URLs identifiziert und beziehen sich auf:

  • die öffentliche IP-Adresse des Endgeräts, von dem die Anfrage empfangen wurde,
  • den Namen der Station des Benutzers - Identifikation über das http-Protokoll, falls möglich;
  • den Zeitpunkt des Eintreffens der Anfrage;
  • die erste Zeile der http-Anfrage
  • den http-Antwort-Code;
  • die Anzahl der vom Server gesendeten Daten;
  • die URL-Adresse einer zuvor vom Benutzer besuchten Website (der so genannte Referer-Link), wenn die Website über einen externen Link aufgerufen wird;
  • die Informationen zum Browser;
  • die Informationen über Fehler, die bei der Umsetzung der http-Transaktionen aufgetreten sind.

    § 5 COOKIE-RICHTLINIE
  1. Die Website verwendet die Technologie der "Cookies". Ein Cookie ist eine kleine Informationsdatei, die von der Website auf dem Endgerät des Besuchers in Verbindung mit der Nutzung der Website durch den Besucher gespeichert wird.
  2. Die Verwendung von Cookies erlaubt es nicht, persönliche Daten, Adressen oder andere vertrauliche Informationen vom Computer des Besuchers zu sammeln. Die Verwendung von Cookies dient lediglich dazu, das Profil der Informationen zu bestimmen, an denen der Besucher interessiert ist. Die gesammelten Daten ermöglichen auf diese Weise den Gesamtverkehr der Besucher auf der Website zu untersuchen und dienen zu statistischen Zwecken.
  3. Der Zweck der Verwendung von Cookies besteht darin, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zu gewährleisten, anonyme Statistiken zu sammeln, um festzustellen, wie die Inhalte der Website genutzt werden, und den Besuchern Informationen und Werbung zu präsentieren, die auf ihre Präferenzen zugeschnitten sind.
  4. Der Besucher kann selbst entscheiden, wie Cookies auf seinem Computer gespeichert werden. Dazu soll er die Einstellungen/Präferenzen in seinem Webbrowser ändern. Die Standardeinstellungen der gängigen Browser erlauben in der Regel die Speicherung von Cookies. Wenn der Besucher die Seite benutzt, akzeptiert er die Verwendung von Cookies gemäß den Einstellungen seines Browsers. Es ist auch möglich, die Website ohne die Verwendung und Speicherung von Cookies zu nutzen, allerdings stehen dann möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung.
  5. Auf der Website verwenden wir zwei Typen von Cookie-Dateien:
    • „Session-Cookies" - werden auf dem Endgerät des Besuchers gespeichert, bis dieser die Website verlässt oder den Webbrowser ausschaltet;
    • "persistente Cookies" - werden auf dem Gerät des Besuchers in der in den Parametern der Cookie-Dateien bezeichneten Zeit oder bis zum Löschen durch den Besucher gespeichert.
    • „Performance-Cookies”- ermöglichen, die Informationen über die Nutzung der Website zu erheben;
  • „erforderliche Cookies“ - ermöglichen die Nutzung von Dienstleistungen im Rahmen der Website;
  • "eigene Cookies" - von der Website erstellt;
  • "externe Cookies" - von einer anderen Website als diese Website erstellt;
  • "Werbe-Cookies" - zur Anpassung der Werbung auf anderen Websites an die Präferenzen des Besuchers;

    § 6 SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN
  1. Auf der Website werden keine Daten von Besuchern verarbeitet, es sei denn, der Besucher hat in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten eingewilligt und seine Einwilligung zusammen mit dem Kontaktformular gesendet, oder die Einwilligung in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung eines Newsletters erteilt. 
  2. Auf der Website werden folgende Kategorien von Benutzerdaten verarbeitet: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Verhaltensdaten in Bezug auf die Aktivität auf der Website.
  3. Als Verantwortlicher für personenbezogene Daten der Besucher, die ihre Einwilligung in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, und der Nutzer sowie Personen, die Beschwerden über die Nutzung der Website eingereicht haben, gilt TAPISO LTD SP. K. mit Sitz in Warschau, ul. ALEJA SOLIDARNOŚCI 68 /121, 00-240 Warschau, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters geführt im Amtsgericht für WARSCHAU,XII Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000721775, statistische Nummer REGON: 369631513 NIP (Ust-IdNr.): 5252742330, Stammkapital in Höhe von:20 000 PLN (in Worten: zwanzigtausend PLN), voll eingezahlt.
  4. Die personenbezogenen Daten des Besuchers dürfen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch. a der DSGVO nur zu den Zwecken verarbeitet werden, die in der Einwilligung des Besuchers zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die er dem Betreiber über das Kontaktformular oder bei der Bestellung des Newsletters oder bei der Erstellung eines Benutzerkontos übermittelt hat, angegeben sind. 
  5. Die personenbezogenen Daten des Benutzers werden vom Verantwortlichen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buch. b der DSGVO ausschließlich zur Führung des Benutzerkontos und Gewährleistung der Nutzung von bestimmten Funktionen der Website durch den Benutzer verarbeitet.
  6. Die personenbezogenen Daten von Einrichtungen, die eine Beschwerde eingereicht haben, werden vom Verantwortlichen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buch. c der DSGVO ausschließlich zum Zweck der Untersuchung der Beschwerde und so lange verarbeitet, wie es erforderlich ist, um die höchste Dienstqualität auf der Website zu gewährleisten.
  7. Die personenbezogenen Daten von Personen, die einen Kauf auf der Website getätigt haben, werden zum Zweck der Ausführung des Kaufvertrags auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buch. b der DSGVO und so lange verarbeitet, wie es für die Ausführung des Vertrags und für die Bearbeitung möglicher Reklamationen oder Garantien für die gekauften Waren erforderlich ist.
  8. Der Verantwortliche kann personenbezogene Daten der in den Abs. 3-7 genannten Personen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buch. f der DSGVO verarbeiten, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich ist.
  9. Der Verantwortliche kann die personenbezogenen Daten der in den Abs. 3-7 genannten Personen gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, auf Ersuchen von Strafverfolgungsbehörden, anderen öffentlichen Verwaltungsstellen, der Polizei und anderen Diensten weitergeben. Für die Bereitstellung personenbezogener Daten in einem solchen Fall ist die Einwilligung der betroffenen Personen nicht erforderlich
  10. Die in den Abs. 3-7 genannten Personen haben in Bezug auf die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten das Recht auf Auskunft über den Inhalt der Daten, das Recht auf Berichtigung der Daten, das Recht auf Datenübertragbarkeit, und das Recht, eine Beschwerde bei der Behörde einzureichen.
  11. Die in den Abs. 3-7 genannten Personen haben das Recht auf Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung und das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, sofern dem nicht allgemein geltende Rechtsvorschriften oder die Art des Rechtsverhältnisses zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen entgegenstehen.
  12. Wenn der Benutzer personenbezogene Daten anderer Personen (einschließlich deren Namen, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) auf die Website hochlädt, darf er dies nur unter der Bedingung tun, dass er nicht gegen die Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts verstößt.
  13. Personenbezogene Daten werden nicht in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt. Personenbezogene Daten können Dritten zur Nutzung der Dienste eines E-Mail-Providers, zur Erbringung von Rechtsdienstleistungen und zur Nutzung eines IT-Dienstes anvertraut werden.
  14. Im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen können personenbezogene Daten an externe Unternehmen weitergegeben werden, die Dienstleistungen für den Betreiber erbringen, insbesondere an Lieferanten, die für den Betrieb von IT-Systemen verantwortlich sind, an Unternehmen, die juristische Dienstleistungen erbringen, an Marketingagenturen (im Rahmen der für den Betreiber erbrachten Marketingdienstleistungen) und an Lieferanten der auf der Website gekauften Waren.

    § 7 DAUER DER VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
  1. Die Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen hängt von der Art der erbrachten Dienstleistung und dem Zweck der Verarbeitung ab. In der Regel werden die Daten für die Dauer der Erbringung der Dienstleistung verarbeitet, bis zum Widerruf der ausdrücklichen Einwilligung oder bis zur Einlegung eines wirksamen Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung in Fällen, in denen die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung das berechtigte Interesse des Verantwortlichen ist.
  2. Die Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten kann verlängert werden, wenn die Verarbeitung für die Feststellung und Untersuchung möglicher Ansprüche oder die Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist, und danach nur, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Nach Ablauf der Verarbeitungsdauer werden die Daten unwiderruflich gelöscht oder anonymisiert.

    § 8 SCHLUSSBESTIMMUNGEN
  1. Der Betreiber behält sich das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung und an der Cookie-Richtlinie der Website vorzunehmen, um deren Aktualität und Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten. Änderungen an der Datenschutzerklärung der Website können sich auch aus Änderungen der Technologie, der Methoden, der Zwecke oder der Rechtsgrundlage der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzer ergeben.
  2. Anfragen zu dieser Datenschutzerklärung und der Cookie-Richtlinie der Website, einschließlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Benutzer und der Datenschutzerklärung, sind an folgende E-Mail-Adresse zu richten: p.paterski@tapiso.com
  3. Die neuesten Änderungen der Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinien der Website wurden am 12. 2021 eingeführt.

 

LIEFERUNG
AN DIE ANGEGEBENE ADRESSE
30 Tage Rückgaberecht
Minimum an Formalitäten
Sofortversand
Wir versenden in 24 Stunden
Copyright © 2022 Tapiso